Sie haben zugestimmt Cookies zu speichern. Dies kann auch rückgängig gemacht werden.

×

Nachricht

EU e-Privacy Directive

Diese Website verwendet Cookies um die Anmeldung, Navigation und andere Inhalte zu steuern. Wenn Sie unsere Website verwenden, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.

Zeige e-Privacy Datenschutz-Richtlinie an

Sie haben Cookies abgelehnt. Dies kann auch rückgängig gemacht werden.

Wann: Sa., 2017-04-08, 10...19 Uhr
Wo: unser Landeplatz/Clubhütte, Grainbach

Um kräftig zupacken zu können, starteten wir unser Ramadama heuer mit Kaffee, frischen Semmeln und Kuchen vom Dorfbäcker.
Den Verandatisch hatten wir uns auf dem Parkplatzin in die Sonne gestellt und bei angenehmen Temperaturen gab's nach der Winterpause
natürlich eine ganze Menge zu erzählen.
Als Überraschung hatte Rudl heuer zwei Gäste zum Helfen mitgebracht: Marco Bürger und Xaver Brückner, zwei junge aktive Gleitschirmflieger
vom GSC Hochries-Samerberg, die sich ganz unkompliziert bei unserer Arbeitsaktion beteiligten.
Nach der Aufgabenbesprechung ging's auch gleich ans gewohnte Werk: Gastherme aufhängen, Untertischboiler anschließen, Wasseranschlüsse
überprüfen, Windsäcke aufhängen,  Bäume zuschneiden, Regenabläufe in der Zufahrtstraße ausräumen, Rasen mähen ...
Als Hauptaktion war heuer geplant, den Getränkeautomaten auf die Veranda hinter die Hütte umzuziehen, damit auch andere Flieger/Sportler
diesen nutzen können. Mit 8 Mann, starken Riemen und Rollen ging's dann meterweise rund ums Haus auf den vorgesehenen Platz.
Zugute kam uns, daß der Xaver als Meister des Elektrohandwerks den Stromanschuß des Getränkeautomaten übernahm.
Teile des Werkzeugkammerls wurden freigemacht und ins frühere Getränkelager umgezogen.
Das Leergut wird nun zunächst neben dem Getränkeautomaten gesammelt und dann im Werkzeugkammerl für den Irger Bernhard abgestellt.
Schließlich wurde die Hütte noch ausgemistet (der Aktion fielen auch den alte PC von 2005 und diverse nie gebraucht Ladegeräte zum Opfer)
und gesäubert. Nach einem Photoshooting hat Piotr wieder eine seiner liebenswürdigen und gleichzeitig effektiven Maulwurf-Abschreick-Propeller
in einen Maulwurfshügel am Abbauplatz gesteckt und wir hoffen, noch weitere von ihm zu bekommen.

Damit ist nun wieder alles bereit für die bevorstehende Saison.
Wir freuen uns, daß wir heuer auch Gleitschirmflieger bei uns zu Gast haben werden,
die unsere Einrichtungen mit nutzen oder Aufziehübungen machen, sofern es die Luftsicherheit zuläßt.

Herzlichen Dank an alle, die dabei waren,
Eure Vorstandschaft