Sie haben zugestimmt Cookies zu speichern. Dies kann auch rückgängig gemacht werden.

×

Nachricht

EU e-Privacy Directive

Diese Website verwendet Cookies um die Anmeldung, Navigation und andere Inhalte zu steuern. Wenn Sie unsere Website verwenden, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.

Zeige e-Privacy Datenschutz-Richtlinie an

Sie haben Cookies abgelehnt. Dies kann auch rückgängig gemacht werden.

Wann: Sa. 25. Juni 2016
Wo: Hochries
Veranstalter: DFC Hochries-Samerberg



Was für ein gelungener Tag!

Der liebe Petrus hatte uns herrliches Wetter beschert! Wer wollte, konnte 3 Stunden und mehr fliegen
(z.B. unser Dieter, der um 16.15 gelandet ist, eineinhalb Stunden bevor der Himmel sich zuzog).
Wir konnten fliegen, essen, feiern und in die gemütliche Clubhütte flüchten, als es anfing zu regnen,
was erst gegen 18.00 Uhr der Fall war, wo wir bereits alle gelandet waren und gegessen hatten.
Dabei haben wir uns sehr gefreut, daß auch 2 Gleitschirmflieger mit von der Partie waren,
um mit uns den schönen Tag zu feiern.

Wegen der vorhergesagten Wetterverschlechterung am Nachmittag fuhren wir gegen 11 hoch.
Zehn Drachenpiloten waren am Start, mit dabei Primoz Gricar von der Flugschule Tegernsee und
unser Andi Beeker mit seinem Tandemdrachen sowie von den Gleitschirmfliegern Brigitte Freundl und Florian Czeschka.
Die Landungen verliefen alle problemlos und es hat eine riesen Gaudi gemacht. Es gab keine
Verletzungen und auch kein einziger Steuerbügel fiel dem Ehrgeiz zum Opfer, den Zielpunkt zu treffen.

Wertung:
Aufgrund der Wetterlage wurde kein zusätzlicher fliegerischer Task gesetzt sondern in Anlehnung an die
Accuracy Spot Landing Competition Regeln der USHPA (United States Hang Gliding & Paragliding Association)
bei der Landung die Entfernung zum Zielpunkt gemessen, wobei für Bauchlandungen 2m 'penalty' aufgeschlagen wurden.
Da wir für die Drachen-Accuracy Wertung für die Plätze 1, 2 und 3 jeweils eine 10er, 5er und 1er Liftkarte der
Hochriesbahn vergeben und für die Gleitschirm Wertung entsprechend 5er und 1er Karten für die Plätze 1 und 2,  
dürfen wir uns freuen, dass Primoz uns nun öfter besuchen wird und wir den einen oder anderen Gleitschirmflieger
bei uns wiedersehen werden.

Rahmenprogramm:
Dank Maria und Richi war die Hütte perfekt hergerichtet, das Essen warm und köstlich, die Getränke reichlich und gekühlt
und Dank einer Spende von unserem Ehrenvorstand Kurt Axthammer blieb das Ganze finanziell auch im Grünen Bereich.
Zur guten Stimmung am Abend trugen die drei anwesenden Gitarrenspieler, allen voran Michael Staudt, Antonio Estupinian
und Tom Männel bei, die zusammen mit Dieter Kattenbeck an der Zither den Abend musikalisch gekonnt abrundeten.
Das Ganze endete gegen 24 Uhr, als die letzten (Musikanten) sich auf den Heimweg machten bzw. in Bus bzw. Biwaksack
verschwanden.

Schee wars - bis bald,
Antonio

 

Ergebnisse Drachen

                distance / m    
rank   pilot   glider   glider type   reading   penalty   total   landing
1   Primoz Gricar   Aeros "Combat C"   flexi, topless   6.6   0   6.6   standing
2   Elmar Barzen   A.I.R. "Atos"   ridgid   5.8   2   7.8   on wheels
3   Antonio Estupinán   Wills Wing "T2C"   flex, topless   11.4   0   11.4   standing
4   Hans Ganslmair       flex, kingpost   13.1   0   13.1   standing
5   Dieter Kattenbeck   Aeros "Discus"   flex, kingpost   23.0   2   25.0   on wheels
6   Willi Dirmhirn   Ikarus "Spirit L"   flex, kingpost   30.0   0   30.0   standing
7   Carsten Friedrichs   Wills Wing "Sport 2"   flex, kingpost   28.0   2   30.0   on wheels
8   Andi Beeker w. passenger   Icaro "Biplace"   flex, kingpost, tandem   38.0   2   40.0   on wheels
9   Carsten Muth   Moyes "Litespeed"   flex, topless   38.0   2   40.0   on wheels
10   Johannes Sinn   Icaro "R2"   fölex, kingpost   48.0   2   50.0   on wheels

 

Ergebnisse Gleitschirm

rank   pilot   distance / m
1   Brigitte Freundl   0
2   Florian Czeschka   40