Sie haben zugestimmt Cookies zu speichern. Dies kann auch rückgängig gemacht werden.

×

Nachricht

EU e-Privacy Directive

Diese Website verwendet Cookies um die Anmeldung, Navigation und andere Inhalte zu steuern. Wenn Sie unsere Website verwenden, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu.

Zeige e-Privacy Datenschutz-Richtlinie an

Sie haben Cookies abgelehnt. Dies kann auch rückgängig gemacht werden.

In Kitzbühel bekam Jeder ein Stück Käse aus der Mausefalle

Das Kitzbühler Club-Fliegen war wieder ein wunderschöner fliegerischer Event im Angesicht des Kaisers.

Zwölf Piloten nutzten die Gastfreundschaft der Kitzbühler am Hahnenkamm und vor dem Event-Stadel.

Das Siegerfoto strotz geradezu vor guter Laune und spricht mehr zu Euch als meine Worte sagen können.

Das Abenteuerfliegen der Hochrieser in Kitzbühel wurde ohne tierischen Ernst und gerade deshalb mit viel Spaß an der Freud nach der Bräuniger A3 Wertung "Long way" nur mit dem Taschenrechner in wenigen Minuten ausgewertet.

Für die Kriterien interessierte sich vor allem Vorstand Dieter Kattenbeck, der mal wieder bei allen Briefings zu spät dran war, aber auch die Kitzbühler, welche ihre Wendepunkte mittels dem alten Fotobeweis auswerten wollten.
Die Wertung erfolgte mit der Vario-Höhe A3 (kumuliertes Steigen) mal die geflogene Zeit in min./sec. lt. Vario , was einen unparteiischen Leistungsvergleich "Long way" bei schwachen Steigwerten ermöglicht.

Für "lautlose", gute Landungen gab es von einem Gremium am Landeplatz 10% Pluspunke,
für "So la, la" Landungen gab es gar nichts.(das ist Standard);
für "hörbare Kra-wumm" Landungen gab es 10% Abzug.

Das Landeverhältnis lag bei leichtem Wind auf dem Großflughafen "Cordial" in Reith/Kitzb.
bei 5 guten Landungen:
   Achim Luber, Manfred Kain, Jochen Dahm, Antonio Estupian, und Christian Ecke ;
"So la la" , also hörbar aber noch gut, landeten lt. Lande-Gremium
   Richard Niedermaier und Piotr Adams
und 5 "hörbaren" Landungen :
   Mani Zeller, Michi Staudt, Willy Dirmhirn, Reinhard Meyer und Dieter Kattenbeck

Vielen Dank an Piotr für die klassische Start- und Landeplatz-Ausrüstung mit Startfähnchen / Windsack und AIRPORT-Beschriftung !

Es hilft aber alles nix :
Ein Lande-Training mit Video-Überwachung der Landeeinteilung ist wohl mal wieder dringend fällig !
Wer stellt sich als Kamera-Frau/Mann zur Verfügung ?

 Platz

Sieger

   

Preis

 1

Reinhard Meyer

 

Flasche Freixenet; schwarze Kitzbühl Kappe

2

Richard Niedermaier

 

schwarze Kitzbühl Kappe

3

Willy Dirmhirn

 

schwarze Kitzbühl Kappe

4 Antonio Estupinan   Snappy Knicklicht für den Heimweg "zum Knicken"
5 Piotr Adam   Snappy Knicklicht
6 Achim Luber   Snappy Knicklicht
7 Dieter Kattenbeck   Snappy Knicklicht
8 Mani ZellerMani Zeller   Snappy Knicklicht
9 Christian Ecke   Fischdose mit Curry-Sauce (Trostpreis)

Das Sieger Buffet am Event-Stadel war wieder vom Feinsten; die Hochrieser Stub'n Musi spielte noch bis spät in die Nacht am Lagerfeuer. 

Mani